Videospielkultur für den Educated Gamer

Helden

An der Universität Bonn studiert er Geschichte und katholische Theologie, in seiner Freizeit ist Jan Faber mit Leib und Seele Künstler und Lehrer. Nintendo eroberte seine Kindheit, folgt ihm bis heute und prägt damit eine ewige Liebe zu allen Titel der japanischen Spielschmiede. Jan erfreut sich zudem stets an Point & Click Adventures wie ‚Edna bricht aus‘. Seine Videospielemanie führte ihn schließlich zu CROSS PLAY und Zeichnungen über die unendlichen Weiten der Videospiele ließen nicht lange auf sich warten. Aktuell ist Jan als Meister der Pixel für die künstlerische Untermalung unserer Plattform zuständig.

All Time Favorites: Just Dance, Luigi´s Mansion, Super Smash Bros., Harveys Neue Augen, Deponia, Edna bricht aus, Bioshock, Digimon World, Diablo 2, Pokemon Rote Edition


Vom Wassertempel trieb es die Zelda-fanatische Kolumnistin Carina Heinen bis in die Redaktion von CROSS PLAY. Wie man vermutet, gilt ihre Liebe dem Action Adventure Genre und Japans erstem Konsolenguru Nintendo. Bereits in jungen Jahren geprägt durch 8-Bit Spiele der NES wurde Carina in den späten 90er Jahren auf den Weg der Videospiele geleitet. Seit Januar 2013 bekleidet sie den Rang eines CROSS PLAY Fuchs. Durch das Studium der Germanistik und Anglistik an der Universität Bonn perfekt vorbereitet, bereichert Carina mit ihrem unvoreingenommenen Talent das Team mit kreativen Wattebäuschchen.

All Time Favorites: Zelda, Super Mario, Tales of Symphonia, Ni No Kuni, Die Sims, Lufia, Super Smash Bros., Pokémon, Final Fantasy, Kirby

Für den Educated Gamer

Videospiele sind die einflussreichsten Kulturgüter unserer Gegenwart. Ihre Produktion gleicht der eines Hollywoodfilms, ihr Umsatz sprengt alle uns bekannten Dimensionen und ihre Anhängerschaft erhebt Videospiele in den Status von Kultobjekten. Spielemessen und eSport-Veranstaltungen sind längst aus ihrer Nische zu internationalen Massenevents herangewachsen, bei denen Publisher und Studios ihre Produktionen mit großem Medienecho präsentieren.

CROSS PLAY richtet einen wissenschaftlichen Blick auf Videospiele als Kulturgut des 21. Jahrhunderts. Unser Fokus liegt dabei sowohl auf einzelnen Phänomenen als auch auf zukunftsgerechten Panoramablicken. Ganz in diesem Sinne setzt sich unsere Redaktion aus Akademikern und Gamern zusammen.

Objektiv, unabhängig, und wissenschaftlich - das ist CROSS PLAY.